Service

Service

Service
Service Azoren São Miguel São Jorge Faial Pico Service
Service

Geografie

Geografie Ilha das Flores Ilha do Corvo Ilha Graciosa Ilha Terceira Ilha de São Jorge Ilha do Faial Ilha do Pico Ilha de São Miguel Ilha de Santa Maria

Der Azorenarchipel ist eine Gruppe von neun Inseln inmitten des atlantischen Ozeans. Die Azoren liegen auf der geographischen Höhe Lissabons und die mittlere Entfernung vom portugiesischen Festland beträgt 1600 km. Sie gehören seit ihrer Entdeckung im Jahr 1427 zu Portugal. Die Inseln erstrecken sich über eine Distanz von 650 km von Nordwest nach Südost und lassen sich in drei Inselgruppen einteilen. Die Westgruppe umfasst die Inseln Flores und Corvo. Die Ostgruppe umfasst die Inseln São Miguel und Santa Maria. Dazwischen liegen die Inseln der Zentralgruppe Graciosa, Terceira, São Jorge, Faial und Pico.

Die größte Insel ist mit 759 km² São Miguel auf der die Hauptstadt Ponta Delgada liegt; die kleinste Insel ist mit 17 km² Corvo. Die höchste Erhebung stellt mit 2351 m der Pico auf der gleichnamigen Insel dar. Der Pico ist damit der höchste Berg Portugals. Die Azoren haben etwa 247.000 Einwohner von denen die meisten auf São Miguel leben. Positioniere den Cursor auf die jeweilige Insel um nähere Informationen zu erhalten.


Fluggesellschaften

Die Azoren erreicht man am bequemsten mit dem Flugzeug. In der Hochsaison bietet die Fluggesellschaft SATA Internacional wöchentliche Direktflüge ab Frankfurt und München nach Ponta Delgada auf São Miguel an. Tägliche Flüge bietet TAP Air Portugal ab einigen deutschen Flüghäfen nach Lissabon an. Von dort kann man entweder mit TAP Air Portugal nach Horta auf Faial oder nach Ponta Delgada auf São Miguel, bzw. von Lissabon mit SATA Air Açores auf die übrigen Azoreninseln weiterfliegen.

Obwohl ich auf den ersten Blick den Direktflug attraktiv fand, hatte ich mich doch für einen Flug mit Zwischenstopp in Lissabon entschieden. Bei näherem Hinsehen nämlich erschien mir eine Reisedauer von exakt zwei Wochen etwas zu kurz, da durch das zwischenzeitliche Inselhüpfen Zeit verloren geht. Somit war ich gezwungen via Lissabon zu reisen um die Reisedauer auf 18 Tage zu verlängern. Und so flog ich mit TAP Air Portugal von München nach Lissabon und am selben Tag mit SATA Air Açores von Lissabon nach Ponta Delgada. Zurück flog ich mit TAP Air Portugal von Horta nach Lissabon und einen Tag später ebenfalls mit TAP Air Portugal von Lissabon nach München.

Es gibt somit viele Variationsmöglichkeiten für die Hin- und Rückreise. Die Flüge können als Pauschalreise mit einem Landarrangement kombiniert werden. Siehe dazu der nächste Abschnitt »Operador turístico«.

Fluggesellschaften

Fluggesellschaften

TAP Air Portugal

SATA Internacional


Reiseveranstalter

Da die Azoren aus verschiedenen Inseln bestehen ist man bei einem Azorenurlaub üblicherweise nicht an einem Ort untergebracht, sondern man hüpft von der einen Insel zur anderen. Somit setzt sich ein Azorenurlaub aus mehreren Bausteinen zusammen: Innerazorische Flüge, Hotels und Mietwagen auf der jeweiligen Insel. Man sollte nicht den Ehrgeiz haben in einem Azorenurlaub alle neuen Inseln besuchen zu wollen, denn dann wäre man nur noch auf Reisen. Ich habe mich für die Inseln São Miguel, São Jorge und Faial entschieden. Von Faial aus habe ich Tagesausflüge nach Pico gemacht. Meine persönliche Reiseplanung kannst du aus der Excel-Tabelle entnehmen.

Ich empfehle die Buchung der verschiedenen Bausteine als Pauschalreise bei einem Reisebüro. Die Selbstbuchung der verschiedenen Bausteine über Internet ist nicht billiger. Als Spezialist für die Azoren mit einem großen Angebot an Hotels hat sich die Firma Sea Breeze Travel herausgestellt. Auch andere Reiseveranstalter arbeiten mit Sea Breeze Travel zusammen und beraten bei der individuellen Zusammensetzung der Bausteine.

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter

Sea Breeze Travel

Planificação de Viagem – Açores 2004


Mobilität

Viele Reiseveranstalter bieten die Möglichkeit zusätzlich zu Flug und Unterkunft ein Auto mitzubuchen. Und dies nicht ohne Grund. Denn die Ausgangspunkte vieler Wanderungen sind nicht oder schlecht per Bus zu erreichen. Allerdings rate ich dazu das Auto vor Ort bei einer lokalen Autovermietung zu buchen, da dies wesentlich preisgünstiger ist. Für Wanderungen die nicht am Ausgangspunkt enden, kann man in der jeweiligen Ortschaft in einer Bar ein Taxi rufen, um sich zum Ausgangspunkt zurückfahren zu lassen, oder man spricht hier andere Wanderer auf eine Mitfahrgelegenheit an.

Um von der einen Insel zur anderen zu gelangen benutzt man entweder das Flugzeug oder das Schiff. Alle Inseln besitzen einen Flughafen der von SATA Air Açores angeflogen wird. Wer mit SATA Internacional auf die Azoren gekommen ist, kann für die innerazorischen Flüge den sog. Azoren-Airpass benutzen. Es gibt ihn mit zwei bis maximal sieben Coupons und berechtigt zu entsprechend vielen verbilligten innerazorischen Flüge mit SATA Air Açores.

Nicht jede Inselkombination ist möglich. Für einige Inseln der Zentralgruppe bietet sich das Schiff an. Schiffe von der Gesellschaft Transmaçor verkehren zum Beispiel zwischen den Inseln São Jorge, Pico und Faial. Autos können auf den Fähren nicht mitgenommen werden. Dies bedeutet, dass für jede Insel ein neues Auto gemietet werden muss. Gegebenenfalls kann man auf einen Mietwagen verzichten und kann man sich mit einem Taxi transportieren lassen.

Mobilität

Fähren

Transmaçor

Transinsular

Mobilität

Fluggesellschaft

SATA Air Açores


Touristeninformation

Die offizielle Tourismus-Website der Azoren bietet eine Fülle von Informationen zu Hotels, Restaurants, kulturelle und sportliche Aktivitäten, Bildergalerien und vieles mehr. Auch in deutscher Sprache.

Touristeninformation

Touristeninformation

Associação de Turismo dos Açores


Wanderführer

Inzwischen sind die Azoren von so manchem Reiseführerverlag als ideales Wanderziel entdeckt worden. Somit gibt es keinen Mangel an Wanderführern für diese Inselgruppe. Alle beschreiben sie die schönsten und interessantesten Wanderungen. Einen Wanderführer kann ich jedoch besonders empfehlen und zwar jenen von Sunflower Books.

Dieser Wanderführer nämlich beschreibt nicht nur die 30 Wanderungen sehr genau, sondern jede Wanderung ist auch mit einer sehr detaillierten Karte versehen. Diese detailierte Karte erweist sich in der Praxis als sehr hilfreich, denn auf den Azoren sind nur die wenigsten Wanderungen ausgeschildert und markiert. Desweiteren enthält der Wanderführer eine Übersichtskarte in der alle Aussichtspunkte, Picknickplätze und Tankstellen eingezeichnet sind. Mit diesem Führer läuft und fährt man an keiner Sehenswürdigkeit vorbei.

Wanderführer

Wanderführer

Landschaften der Azoren

Andreas Stieglitz

Sunflower Books, London

136 Seiten, 30 Wanderungen

Preis € 12,70

Sunflower Books


Wanderkarte

Sofern ich weiß gibt es in Deutschland keine Wanderkarten der Azoren zu kaufen. Ich empfehle den obengenannten Wanderführer, in dem sehr detaillierte Kartenausschnitte zur jeweiligen Wanderung enthalten sind. Als Straßenkarte für die Autofahrten empfehle ich die Karte von Freytag & Berndt. Mit dieser Karte hat man den großen Überblick und man wird sich nicht verfahren.

Die Karte ist zweiseitig mit allen neun Inseln bedruckt. Mit eigenen Symbolen sind u.a. Campingplätze, Wanderwege, Gipfel, Aussichtspunkte, Informationsstellen, Kirchen, Klöster und Höhlen eingezeichnet. Distanzangaben erleichtern das Schätzen der Fahrzeit und Höhenlinien geben einen Anhaltspunkt über die Geländeform.

Wanderkarte

Wanderkarte

Freytag & Berndt

Auto- und Freizeitkarte Azoren

Maßstab 1:50.000

Preis € 9,95

Freytag & Berndt


Wetter

Aufgrund der geographischen Lage und der teils gebirgigen Oberfläche verfügen die Azoren über ein ganzjährig mildes subtropisches Seeklima mit einer Tagestemperatur von 23° C im Sommer und 15° C im Winter. Die stabilste Wetterlage gibt es im Sommer mit der geringsten Wahrscheinlichkeit auf Niederschlag. Die Azoren sind daher ein ausgesprochenes Sommerziel und diese Jahreszeit eignet sich am Besten zum Wandern. Dennoch ist ein wolkenloser Himmel eher eine Seltenheit, denn durch die gebirgige Oberfläche sorgen aufsteigende Winde für rasch aufkommende Quellwolken. Außerdem kann sich das Wetter schnell zum Guten oder Schlechten ändern. Für die Tagesplanung informiert man sich am Besten über das Wetter im Videotext von »RTP Açores«. Wer die allgegenwärtigen Hortensien in voller Blütenpracht erleben möchte sollte zwischen Mitte Juni und Ende Juli auf die Azoren kommen.

Wetter

Wettervorhersage

Previsão do tempo para as Ilhas Ocidentais

Previsão do tempo para as Ilhas Centrais

Previsão do tempo para as Ilhas Orientais

Azoren São Miguel São Jorge Faial Pico Service